P3 integriert Vivaldi in SPARQ OS

P3 integriert Vivaldi in SPARQ OS

P3 INTEGRIERT VIVALDI IN SPARQ OS UND BIETET AUTOMOBILHERSTELLERN FLEXIBILITÄT UND EINSPARUNGEN, UND DEN VERBRAUCHERN EIN BESSERES ERLEBNIS

Highlights:

  • P3 hat den führenden Webbrowser Vivaldi als Teil seiner schnell wachsenden IVI-Plattform SPARQ OS (Android Automotive Operating System) integriert und in Betrieb genommen.
  • OEMs, die SPARQ einsetzen, gewinnen an Flexibilität und verkürzen die Zeit bis zur Markteinführung, da sie ihren Kunden sofort den modernsten Vivaldi-Browser anbieten können.
  • Automobilhersteller profitieren durch die Vorzertifizierung von Vivaldi außerdem von Einsparungen in Bezug auf Zeit, Management und technologische Ressourcen.
  • Besitzer von Fahrzeugen mit SPARQ-gestütztem IVI erhalten einfachen Zugang zu Vivaldis überlegenem und sicherem Browsing-Erlebnis, ohne dass sie ein anderes Gerät verwenden oder etwas herunterladen müssen

Stuttgart, Deutschland und Oslo, Norwegen – 9. März 2023 – P3, führender Anbieter von Infotainment-Systemen (IVI) für Fahrzeuge auf Basis von Android Automotive, gibt bekannt, dass es die neueste Version von Vivaldi in seine Flaggschiff-Plattform SPARQ OS (Betriebssystem) integriert hat. Durch die Aktivierung von Vivaldi wird SPARQ noch vielseitiger und benutzerfreundlicher, was sowohl für OEMs als auch für deren Kunden von Vorteil ist.

Vivaldi ist der De-facto-Browser in den fortschrittlichsten Android-Automotive-IVI-Systemen, die heute auf den Straßen unterwegs sind. Vivaldi ist in den Modellen Polestar 2 und 3 sowie in den Fahrzeugen der nächsten Generation von Renault – Megane E-Tech Electric, All-New Austral und allen zukünftigen Fahrzeugen mit OpenR Link-System – verfügbar. Außerdem wird es in der Mercedes E-Klasse 2024 vorinstalliert sein.

SPARQ ist die schlüsselfertige Infotainment-Lösung von P3 für Fahrzeuge und basiert auf Android Automotive OS, dem weltweit am schnellsten wachsenden Infotainment-Betriebssystem für Fahrzeuge. Durch die Einbindung von Vivaldi in das SPARQ-Ökosystem profitieren Automobilhersteller von zusätzlicher Flexibilität und einer kürzeren Markteinführungszeit, während die Verbraucher, die ihre Fahrzeuge kaufen, eine zusätzliche Auswahl erhalten. OEMs, die sich für den Einsatz von SPARQ entscheiden, können Vivaldi sofort als Teil ihres IVI-App-Stores anbieten, ohne dass sie Lizenzen und kommerzielle Vereinbarungen mit Vivaldi abschließen müssen. Dies führt zu einer schnelleren Markteinführung von Vivaldi für die Fahrzeugbesitzer. Gleichzeitig spart der Automobilhersteller Zeit und Kosten bei der Verwaltung und Integration.

Als führender Partner für das Android-Automobilbetriebssystem entwickelt P3 kundenspezifische IVI-Systeme, die es Automobilherstellern ermöglichen, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem sie ihren Kunden fortschrittliche Android-basierte Dienste und ein hervorragendes Benutzererlebnis bieten.

Vivaldi ist der erste Browser mit vollem Funktionsumfang für Android Automotive, der auch hinter dem Lenkrad das Gefühl vermittelt, zu Hause zu sein. Die Nutzer können bequem vom Auto aus schauen, einkaufen und stöbern, ohne dass sie ein Smartphone oder Tablet benötigen. Mit dem in SPARQ integrierten Vivaldi erleben die Nutzer ein benutzerfreundliches, anpassbares und datenschutzfreundliches Browsing. Die einzigartige Benutzeroberfläche mit einem skalierbaren Zoom wurde speziell für große und kleine Bildschirme entwickelt.

Die wichtigsten Vorteile von Vivaldi für den Nutzer:

  • Streaming-Favoriten: Einfacher Zugriff auf Streaming-Dienste, ohne dass Anwendungen von Drittanbietern erforderlich sind. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist der Browser nur im geparkten Zustand funktionsfähig. Die Streaming-Inhalte werden bei Fahrtantritt nur über Audio wiedergegeben.
  • Beginnen Sie dort, wo Sie aufgehört haben: Synchronisieren Sie Browserdaten sicher über verschiedene mit Vivaldi synchronisierte Geräte auf Telefonen, Tablets, Chromebooks und Computern.
  • Bleiben Sie in Verbindung: Nehmen Sie vom Fahrersitz aus Videoanrufe entgegen und richten Sie den Zugriff auf die wichtigsten Webanwendungen ein.
  • Sicher bleiben, schnell surfen: Blockieren Sie Tracker und lästige Werbung mit dem integrierten Tracker- und Werbeblocker.

“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit P3, einem echten Innovator, und über die Integration des Vivaldi-Browsers in SPARQ OS. Dies ist eine großartige Lösung für Autohersteller und Autobesitzer gleichermaßen, und wir sind begeistert, Teil des schnell wachsenden SPARQ-Ökosystems zu sein”, kommentierte Jon Stephenson von Tetzchner, Mitbegründer und CEO von Vivaldi.

Source: Making the Recovery Circular and Green, EU Commission, 2020

“Vivaldi steht an der Spitze des automobilen Infotainments und bietet die überlegene Benutzererfahrung im Fahrzeug, die die heutigen Verbraucher verlangen”, sagte Marius Mailat, Geschäftsführer und CTO von P3 digital services. “Die Einführung von Vivaldi ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der dynamischen Entwicklung von SPARQ OS. Dank unseres wachsenden Partner-Ökosystems wird unsere Infotainment-Lösung auf Basis von Android Automotive immer besser und eröffnet den Automobilherstellern neue Möglichkeiten”, fügte er hinzu.

ÜBER VIVALDI

Vivaldi Technologies ist ein Unternehmen in Mitarbeiterbesitz, das Produkte und Dienstleistungen für anspruchsvolle Internetnutzer entwickelt. Bei allem, was es tut, stellt es seine Nutzer an die erste Stelle. Mit seinem flexiblen und vollständig anpassbaren Browser strebt Vivaldi danach, das beste Interneterlebnis auf jedem Gerät zu bieten und deckt derzeit Plattformen wie Windows, Mac, Linux, Raspberry_Pi, Android, Android Automotive und bald auch iOS ab. Vivaldi hat zwei Grundregeln: Datenschutz ist ein Standard, und alles ist eine Option. In der Praxis bedeutet dies, Software zu entwickeln, die die Privatsphäre der Nutzer schützt, aber auch nicht nachverfolgt, wie sie sie nutzen. Vivaldi ist der Meinung, dass private und sichere Software die Regel sein sollte, nicht die Ausnahme. Vivaldi hat seinen Hauptsitz in Oslo und unterhält Büros in Reykjavik, Boston und Palo Alto. Erfahren Sie mehr über die Mission von Vivaldi unter vivaldi.com.

ÜBER P3 DIGITAL SERVICES

Mit 26 Jahren Erfahrung in der Beratung und Softwareentwicklung in der Automobilindustrie entwickelt P3 maßgeschneiderte Infotainment-Lösungen für Fahrzeuge (IVI) auf der Basis von Android Automotive OS. SPARQ OS ist die führende IVI-Lösung von P3, die auf Android Automotive OS basiert, dem derzeit am schnellsten wachsenden Infotainment-Betriebssystem im Auto. P3 hilft Automobilherstellern, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem es fortschrittliche, kundenspezifische Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI), Service-Layer und Vehicle Hardware Abstraction Layer (VHAL)-Integration bietet. Große Auto- und LKW-Hersteller vertrauen auf P3-Innovationen, darunter Renault Trucks Oxygen.

P3 digital services ist Teil der P3 Group, einem führenden internationalen Technologieberatungs- und Softwareentwicklungsunternehmen mit einem schnell wachsenden Team von mehr als 1.600 Beratern und Ingenieuren, die innovative Lösungen für die komplexen technologischen Herausforderungen von heute entwickeln und umsetzen. Mit Kunden aus einer Vielzahl von Branchen, darunter die Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Telekommunikations- und Energieindustrie, bietet P3 ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Tools, die Unternehmen und ihren Kunden einen spürbaren Mehrwert bieten. P3 arbeitet eng mit Netzbetreibern, Ausrüstungsherstellern, Geräteherstellern, Organisationen der öffentlichen Sicherheit und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt zusammen. 

www.p3-group.com

Kontakt für Media Infos:

Cynthia Ritchie
White Tiger Communications

cynthia@whitetigercommunications.net
+44 20 4518 7555

Autor

Marius Mailat

Beitrag Teilen

Simon Jung

TAGS

Latest Updates

P3 integriert Vivaldi in SPARQ OS

P3 integriert Vivaldi in SPARQ OS

P3 INTEGRIERT VIVALDI IN SPARQ OS UND BIETET AUTOMOBILHERSTELLERN FLEXIBILITÄT UND EINSPARUNGEN, UND DEN VERBRAUCHERN EIN BESSERES ERLEBNIS

Highlights:

  • P3 hat den führenden Webbrowser Vivaldi als Teil seiner schnell wachsenden IVI-Plattform SPARQ OS (Android Automotive Operating System) integriert und in Betrieb genommen.
  • OEMs, die SPARQ einsetzen, gewinnen an Flexibilität und verkürzen die Zeit bis zur Markteinführung, da sie ihren Kunden sofort den modernsten Vivaldi-Browser anbieten können.
  • Automobilhersteller profitieren durch die Vorzertifizierung von Vivaldi außerdem von Einsparungen in Bezug auf Zeit, Management und technologische Ressourcen.
  • Besitzer von Fahrzeugen mit SPARQ-gestütztem IVI erhalten einfachen Zugang zu Vivaldis überlegenem und sicherem Browsing-Erlebnis, ohne dass sie ein anderes Gerät verwenden oder etwas herunterladen müssen

Stuttgart, Deutschland und Oslo, Norwegen – 9. März 2023 – P3, führender Anbieter von Infotainment-Systemen (IVI) für Fahrzeuge auf Basis von Android Automotive, gibt bekannt, dass es die neueste Version von Vivaldi in seine Flaggschiff-Plattform SPARQ OS (Betriebssystem) integriert hat. Durch die Aktivierung von Vivaldi wird SPARQ noch vielseitiger und benutzerfreundlicher, was sowohl für OEMs als auch für deren Kunden von Vorteil ist.

Vivaldi ist der De-facto-Browser in den fortschrittlichsten Android-Automotive-IVI-Systemen, die heute auf den Straßen unterwegs sind. Vivaldi ist in den Modellen Polestar 2 und 3 sowie in den Fahrzeugen der nächsten Generation von Renault – Megane E-Tech Electric, All-New Austral und allen zukünftigen Fahrzeugen mit OpenR Link-System – verfügbar. Außerdem wird es in der Mercedes E-Klasse 2024 vorinstalliert sein.

SPARQ ist die schlüsselfertige Infotainment-Lösung von P3 für Fahrzeuge und basiert auf Android Automotive OS, dem weltweit am schnellsten wachsenden Infotainment-Betriebssystem für Fahrzeuge. Durch die Einbindung von Vivaldi in das SPARQ-Ökosystem profitieren Automobilhersteller von zusätzlicher Flexibilität und einer kürzeren Markteinführungszeit, während die Verbraucher, die ihre Fahrzeuge kaufen, eine zusätzliche Auswahl erhalten. OEMs, die sich für den Einsatz von SPARQ entscheiden, können Vivaldi sofort als Teil ihres IVI-App-Stores anbieten, ohne dass sie Lizenzen und kommerzielle Vereinbarungen mit Vivaldi abschließen müssen. Dies führt zu einer schnelleren Markteinführung von Vivaldi für die Fahrzeugbesitzer. Gleichzeitig spart der Automobilhersteller Zeit und Kosten bei der Verwaltung und Integration.

Als führender Partner für das Android-Automobilbetriebssystem entwickelt P3 kundenspezifische IVI-Systeme, die es Automobilherstellern ermöglichen, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem sie ihren Kunden fortschrittliche Android-basierte Dienste und ein hervorragendes Benutzererlebnis bieten.

Vivaldi ist der erste Browser mit vollem Funktionsumfang für Android Automotive, der auch hinter dem Lenkrad das Gefühl vermittelt, zu Hause zu sein. Die Nutzer können bequem vom Auto aus schauen, einkaufen und stöbern, ohne dass sie ein Smartphone oder Tablet benötigen. Mit dem in SPARQ integrierten Vivaldi erleben die Nutzer ein benutzerfreundliches, anpassbares und datenschutzfreundliches Browsing. Die einzigartige Benutzeroberfläche mit einem skalierbaren Zoom wurde speziell für große und kleine Bildschirme entwickelt.

Die wichtigsten Vorteile von Vivaldi für den Nutzer:

  • Streaming-Favoriten: Einfacher Zugriff auf Streaming-Dienste, ohne dass Anwendungen von Drittanbietern erforderlich sind. Um die Sicherheit zu gewährleisten, ist der Browser nur im geparkten Zustand funktionsfähig. Die Streaming-Inhalte werden bei Fahrtantritt nur über Audio wiedergegeben.
  • Beginnen Sie dort, wo Sie aufgehört haben: Synchronisieren Sie Browserdaten sicher über verschiedene mit Vivaldi synchronisierte Geräte auf Telefonen, Tablets, Chromebooks und Computern.
  • Bleiben Sie in Verbindung: Nehmen Sie vom Fahrersitz aus Videoanrufe entgegen und richten Sie den Zugriff auf die wichtigsten Webanwendungen ein.
  • Sicher bleiben, schnell surfen: Blockieren Sie Tracker und lästige Werbung mit dem integrierten Tracker- und Werbeblocker.

“Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit P3, einem echten Innovator, und über die Integration des Vivaldi-Browsers in SPARQ OS. Dies ist eine großartige Lösung für Autohersteller und Autobesitzer gleichermaßen, und wir sind begeistert, Teil des schnell wachsenden SPARQ-Ökosystems zu sein”, kommentierte Jon Stephenson von Tetzchner, Mitbegründer und CEO von Vivaldi.

Source: Making the Recovery Circular and Green, EU Commission, 2020

“Vivaldi steht an der Spitze des automobilen Infotainments und bietet die überlegene Benutzererfahrung im Fahrzeug, die die heutigen Verbraucher verlangen”, sagte Marius Mailat, Geschäftsführer und CTO von P3 digital services. “Die Einführung von Vivaldi ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der dynamischen Entwicklung von SPARQ OS. Dank unseres wachsenden Partner-Ökosystems wird unsere Infotainment-Lösung auf Basis von Android Automotive immer besser und eröffnet den Automobilherstellern neue Möglichkeiten”, fügte er hinzu.

ÜBER VIVALDI

Vivaldi Technologies ist ein Unternehmen in Mitarbeiterbesitz, das Produkte und Dienstleistungen für anspruchsvolle Internetnutzer entwickelt. Bei allem, was es tut, stellt es seine Nutzer an die erste Stelle. Mit seinem flexiblen und vollständig anpassbaren Browser strebt Vivaldi danach, das beste Interneterlebnis auf jedem Gerät zu bieten und deckt derzeit Plattformen wie Windows, Mac, Linux, Raspberry_Pi, Android, Android Automotive und bald auch iOS ab. Vivaldi hat zwei Grundregeln: Datenschutz ist ein Standard, und alles ist eine Option. In der Praxis bedeutet dies, Software zu entwickeln, die die Privatsphäre der Nutzer schützt, aber auch nicht nachverfolgt, wie sie sie nutzen. Vivaldi ist der Meinung, dass private und sichere Software die Regel sein sollte, nicht die Ausnahme. Vivaldi hat seinen Hauptsitz in Oslo und unterhält Büros in Reykjavik, Boston und Palo Alto. Erfahren Sie mehr über die Mission von Vivaldi unter vivaldi.com.

ÜBER P3 DIGITAL SERVICES

Mit 26 Jahren Erfahrung in der Beratung und Softwareentwicklung in der Automobilindustrie entwickelt P3 maßgeschneiderte Infotainment-Lösungen für Fahrzeuge (IVI) auf der Basis von Android Automotive OS. SPARQ OS ist die führende IVI-Lösung von P3, die auf Android Automotive OS basiert, dem derzeit am schnellsten wachsenden Infotainment-Betriebssystem im Auto. P3 hilft Automobilherstellern, sich von der Konkurrenz abzuheben, indem es fortschrittliche, kundenspezifische Mensch-Maschine-Schnittstellen (HMI), Service-Layer und Vehicle Hardware Abstraction Layer (VHAL)-Integration bietet. Große Auto- und LKW-Hersteller vertrauen auf P3-Innovationen, darunter Renault Trucks Oxygen.

P3 digital services ist Teil der P3 Group, einem führenden internationalen Technologieberatungs- und Softwareentwicklungsunternehmen mit einem schnell wachsenden Team von mehr als 1.600 Beratern und Ingenieuren, die innovative Lösungen für die komplexen technologischen Herausforderungen von heute entwickeln und umsetzen. Mit Kunden aus einer Vielzahl von Branchen, darunter die Automobil-, Luft- und Raumfahrt-, Telekommunikations- und Energieindustrie, bietet P3 ein breites Portfolio an Dienstleistungen und proprietären Tools, die Unternehmen und ihren Kunden einen spürbaren Mehrwert bieten. P3 arbeitet eng mit Netzbetreibern, Ausrüstungsherstellern, Geräteherstellern, Organisationen der öffentlichen Sicherheit und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt zusammen. 

www.p3-group.com

Kontakt für Media Infos:

Cynthia Ritchie
White Tiger Communications

cynthia@whitetigercommunications.net
+44 20 4518 7555

Autor

Marius Mailat

Simon Jung

TAGS

Beitrag Teilen

Latest Updates

P3 integriert Vivaldi in SPARQ OS