P3 und Circularise kooperieren bei der Einführung von Batteriepässen für die EV-Industrie

P3 und Circularise kooperieren bei der Einführung von Batteriepässen für die EV-Industrie

Stuttgart, Deutschland, 16. November 2023 – Das unabhängige internationale Beratungs-, Ingenieur- und Softwareentwicklungsunternehmen P3 arbeitet mit Circularise, einem führenden Anbieter von Batteriepässen, zusammen. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, Automobilhersteller (OEMs) und Batterielieferanten mit einer umfassenden Lösung auszustatten, um die komplexen Batterievorschriften einzuhalten, Risiken zu managen, die Transparenz in der Lieferkette zu erhöhen und sie bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen.

Ab 2027 werden alle Hersteller von Elektrofahrzeugen und Industriebatterien, die in der EU verkaufen, einen Batteriepass benötigen. Japan wird 2024 eine Offenlegungspflicht für die CO2-Emissionen von EV-Batterien einführen, während der Inflation Reduction Act der USA bereits eine Aufzeichnung der Zusammensetzung und des Produktionsverlaufs einer Batterie vorschreibt. Darüber hinaus entwickeln sich neue digitale Technologien schneller als je zuvor, und immer mehr Akteure drängen auf den Markt. Diese Dynamik erzeugt einen enormen Druck und bereitet so den Boden für unvollständige und unausgereifte Lösungen. Um diesen regulatorischen und technologischen Veränderungen zu begegnen, haben Circularise und P3 eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Circularise bringt seine unübertroffene Expertise in der Battery Passport-Technologie ein, während P3 seine bewährte Beratungsleistung und seine leistungsstarken LCA-Tools zur Verfügung stellt. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, die Batterie- und Automobilbranche zu revolutionieren, indem sie eine einheitliche Lösung für die vollständige Transparenz der Lieferkette und die Einhaltung aktueller und zukünftiger Vorschriften bietet.

Dr. Shyaam Ramkumar, Head of Growth Strategy bei Circularise, erklärt: “Heutzutage ist es extrem schwierig, Primärdaten über Tier-1-Lieferanten hinaus zu erhalten. Unsere Zusammenarbeit mit P3 ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Lösungen, die Automobilherstellern und ihren Batteriezulieferern eine vollständige Transparenz der Lieferkette und ein verifiziertes Datenmanagement bieten, um die Batterievorschriften einzuhalten. Wir freuen uns darauf, unsere Stärken mit P3 zu kombinieren, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre operativen und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.”

Zida Liu, Senior E-Mobility Consultant bei P3 automotive, fügt hinzu:
“Viele unserer Kunden beginnen mit der Entwicklung eines Batteriepasses für ihre Produkte und benötigen Unterstützung sowohl bei den regulatorischen Anforderungen als auch bei den technologischen Herausforderungen. Deshalb sind wir eine Partnerschaft mit Circularise eingegangen, um unsere Kunden mit einem ganzheitlichen Ansatz beim Thema Batteriepass zu unterstützen.”

DER GEMEINSAME ANSATZ BESTEHT AUS ZWEI TEILEN:

  • Strategie- und Umsetzungsberatung: Angesichts der Ungewissheit darüber, welche Technologien sich durchsetzen werden, der tatsächlichen Nachfrage, der Herkunft der Rohstoffe und potenzieller Partnerschaften ist die Einführung eines digitalen Batteriepasses eine Herausforderung. P3 bietet umfassende strategische Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung, um diese Komplexität zu bewältigen.
  • Batteriepass-Technologie: Mit der Weiterentwicklung der Batterievorschriften sind die Hersteller nun verpflichtet, gemäß den GFS-Vorschriften über die Herkunft, Leistung und Haltbarkeit ihrer Batterien sowie über die CO2-Bilanz ihrer Produkte zu berichten. Dies erfordert eine primäre Datenerfassung in den Lieferketten, die oft über die Stufe 1 hinausgeht. Die Rückverfolgbarkeitslösung von Circularise erleichtert diese Datenerfassung, während ihr Blockchain-basierter Batteriepass die erforderlichen Berichtsdaten konsolidiert und eine öffentliche Überprüfung und selektive Weitergabe gemäß den gesetzlichen Anforderungen ermöglicht.

P3 hat mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Beratung von Erstausrüstern im Bereich der Lieferkette und verfügt über ein breites Portfolio an Managementberatungsdiensten und Softwarelösungen für verschiedene Branchen. Circularise ist auch in der Automobilindustrie bekannt und arbeitet mit mehreren namhaften Unternehmen zusammen, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. Die beiden Partner wollen die Schaffung einer robusten Batteriepass-Infrastruktur beschleunigen, die die Transparenz erhöht und die Nachhaltigkeit in der Batterie- und Automobilbranche fördert.

ÜBER P3

P3 ist ein unabhängiges internationales Beratungs-, Ingenieur- und Softwareentwicklungsunternehmen mit einem schnell wachsenden Team von über 1.800 Beratern und Ingenieuren. Das Team ist auf die Entwicklung innovativer Lösungen für die komplexen Herausforderungen der heutigen Zeit spezialisiert. Mit einem Kader von mehr als 200 Technologieberatern, Ingenieuren und Softwareexperten im Bereich der Elektromobilität hat sich P3 als führender Industriepartner im Bereich der Elektromobilität etabliert und verfügt über ein umfassendes Verständnis der relevanten Technologien, der Produktion und der wichtigsten Branchenakteure.

Das Unternehmen liefert End-to-End-Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette, von der Zell- und Batterietechnologie bis hin zu elektrischen Antriebssystemen und Ladeinfrastruktur, einschließlich der Netzintegration von Elektrofahrzeugen. Mit einem breiten Portfolio an Dienstleistungen und firmeneigenen Tools bietet P3 seinen Kunden aus der Automobil- und Energiebranche einen erheblichen Mehrwert und begleitet sie in jeder Phase des Übergangs von der Innovation zum Betrieb. Die Kunden profitieren von der Expertise von P3 in den Bereichen Managementberatung, Projektorganisation, Ingenieurdienstleistungen und Softwareentwicklung, da das Unternehmen komplexe Projekte mit einem ganzheitlichen Ansatz steuert.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter: www.p3-group.com oder https://www.linkedin.com/company/p3/.

ÜBER CIRCULARISE

Circularise ist ein 2016 in den Niederlanden gegründeter Anbieter von Software für digitale Produktpässe und Massenbilanzbuchhaltung. Das Softwaresystem von Circularise hilft Lieferanten in der Chemie-, Kunststoff-, Batterie- und Metallindustrie sowie in anderen Branchen dabei, Materialien zurückzuverfolgen und ihren ökologischen Fußabdruck zu teilen, ohne ihre sensiblen Daten zu riskieren. Darüber hinaus hilft es Marken, Einblick in ihre Scope-3-Emissionen und andere Metriken zu erhalten, was mit dem regulatorischen Vorstoß für digitale Produktpässe, den von der SEC vorgeschlagenen Regeln zur Offenlegung von Klimarisiken und der Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen im Einklang steht.

Um über Circularise auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns auf LinkedIn oder abbonieren Sie unseren Newsletter.

Presse Kontakt:
press@circularise.com

Autoren

Jonas Wilhelm

Beitrag Teilen

Simon Jung

TAGS

Latest Updates

P3 und Circularise kooperieren bei der Einführung von Batteriepässen für die EV-Industrie

P3 und Circularise kooperieren bei der Einführung von Batteriepässen für die EV-Industrie

Stuttgart, Deutschland, 16. November 2023 – Das unabhängige internationale Beratungs-, Ingenieur- und Softwareentwicklungsunternehmen P3 arbeitet mit Circularise, einem führenden Anbieter von Batteriepässen, zusammen. Diese Zusammenarbeit zielt darauf ab, Automobilhersteller (OEMs) und Batterielieferanten mit einer umfassenden Lösung auszustatten, um die komplexen Batterievorschriften einzuhalten, Risiken zu managen, die Transparenz in der Lieferkette zu erhöhen und sie bei der Erreichung ihrer Nachhaltigkeitsziele zu unterstützen.

Ab 2027 werden alle Hersteller von Elektrofahrzeugen und Industriebatterien, die in der EU verkaufen, einen Batteriepass benötigen. Japan wird 2024 eine Offenlegungspflicht für die CO2-Emissionen von EV-Batterien einführen, während der Inflation Reduction Act der USA bereits eine Aufzeichnung der Zusammensetzung und des Produktionsverlaufs einer Batterie vorschreibt. Darüber hinaus entwickeln sich neue digitale Technologien schneller als je zuvor, und immer mehr Akteure drängen auf den Markt. Diese Dynamik erzeugt einen enormen Druck und bereitet so den Boden für unvollständige und unausgereifte Lösungen. Um diesen regulatorischen und technologischen Veränderungen zu begegnen, haben Circularise und P3 eine strategische Partnerschaft geschlossen.

Circularise bringt seine unübertroffene Expertise in der Battery Passport-Technologie ein, während P3 seine bewährte Beratungsleistung und seine leistungsstarken LCA-Tools zur Verfügung stellt. Diese Partnerschaft zielt darauf ab, die Batterie- und Automobilbranche zu revolutionieren, indem sie eine einheitliche Lösung für die vollständige Transparenz der Lieferkette und die Einhaltung aktueller und zukünftiger Vorschriften bietet.

Dr. Shyaam Ramkumar, Head of Growth Strategy bei Circularise, erklärt: “Heutzutage ist es extrem schwierig, Primärdaten über Tier-1-Lieferanten hinaus zu erhalten. Unsere Zusammenarbeit mit P3 ist von entscheidender Bedeutung für die Entwicklung von Lösungen, die Automobilherstellern und ihren Batteriezulieferern eine vollständige Transparenz der Lieferkette und ein verifiziertes Datenmanagement bieten, um die Batterievorschriften einzuhalten. Wir freuen uns darauf, unsere Stärken mit P3 zu kombinieren, um Unternehmen dabei zu helfen, ihre operativen und Nachhaltigkeitsziele zu erreichen.”

Zida Liu, Senior E-Mobility Consultant bei P3 automotive, fügt hinzu:
“Viele unserer Kunden beginnen mit der Entwicklung eines Batteriepasses für ihre Produkte und benötigen Unterstützung sowohl bei den regulatorischen Anforderungen als auch bei den technologischen Herausforderungen. Deshalb sind wir eine Partnerschaft mit Circularise eingegangen, um unsere Kunden mit einem ganzheitlichen Ansatz beim Thema Batteriepass zu unterstützen.”

DER GEMEINSAME ANSATZ BESTEHT AUS ZWEI TEILEN:

  • Strategie- und Umsetzungsberatung: Angesichts der Ungewissheit darüber, welche Technologien sich durchsetzen werden, der tatsächlichen Nachfrage, der Herkunft der Rohstoffe und potenzieller Partnerschaften ist die Einführung eines digitalen Batteriepasses eine Herausforderung. P3 bietet umfassende strategische Beratung und Unterstützung bei der Umsetzung, um diese Komplexität zu bewältigen.
  • Batteriepass-Technologie: Mit der Weiterentwicklung der Batterievorschriften sind die Hersteller nun verpflichtet, gemäß den GFS-Vorschriften über die Herkunft, Leistung und Haltbarkeit ihrer Batterien sowie über die CO2-Bilanz ihrer Produkte zu berichten. Dies erfordert eine primäre Datenerfassung in den Lieferketten, die oft über die Stufe 1 hinausgeht. Die Rückverfolgbarkeitslösung von Circularise erleichtert diese Datenerfassung, während ihr Blockchain-basierter Batteriepass die erforderlichen Berichtsdaten konsolidiert und eine öffentliche Überprüfung und selektive Weitergabe gemäß den gesetzlichen Anforderungen ermöglicht.

P3 hat mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Beratung von Erstausrüstern im Bereich der Lieferkette und verfügt über ein breites Portfolio an Managementberatungsdiensten und Softwarelösungen für verschiedene Branchen. Circularise ist auch in der Automobilindustrie bekannt und arbeitet mit mehreren namhaften Unternehmen zusammen, um den Übergang zu einer Kreislaufwirtschaft zu ermöglichen. Die beiden Partner wollen die Schaffung einer robusten Batteriepass-Infrastruktur beschleunigen, die die Transparenz erhöht und die Nachhaltigkeit in der Batterie- und Automobilbranche fördert.

ÜBER P3

P3 ist ein unabhängiges internationales Beratungs-, Ingenieur- und Softwareentwicklungsunternehmen mit einem schnell wachsenden Team von über 1.800 Beratern und Ingenieuren. Das Team ist auf die Entwicklung innovativer Lösungen für die komplexen Herausforderungen der heutigen Zeit spezialisiert. Mit einem Kader von mehr als 200 Technologieberatern, Ingenieuren und Softwareexperten im Bereich der Elektromobilität hat sich P3 als führender Industriepartner im Bereich der Elektromobilität etabliert und verfügt über ein umfassendes Verständnis der relevanten Technologien, der Produktion und der wichtigsten Branchenakteure.

Das Unternehmen liefert End-to-End-Lösungen für die gesamte Wertschöpfungskette, von der Zell- und Batterietechnologie bis hin zu elektrischen Antriebssystemen und Ladeinfrastruktur, einschließlich der Netzintegration von Elektrofahrzeugen. Mit einem breiten Portfolio an Dienstleistungen und firmeneigenen Tools bietet P3 seinen Kunden aus der Automobil- und Energiebranche einen erheblichen Mehrwert und begleitet sie in jeder Phase des Übergangs von der Innovation zum Betrieb. Die Kunden profitieren von der Expertise von P3 in den Bereichen Managementberatung, Projektorganisation, Ingenieurdienstleistungen und Softwareentwicklung, da das Unternehmen komplexe Projekte mit einem ganzheitlichen Ansatz steuert.

Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter: www.p3-group.com oder https://www.linkedin.com/company/p3/.

ÜBER CIRCULARISE

Circularise ist ein 2016 in den Niederlanden gegründeter Anbieter von Software für digitale Produktpässe und Massenbilanzbuchhaltung. Das Softwaresystem von Circularise hilft Lieferanten in der Chemie-, Kunststoff-, Batterie- und Metallindustrie sowie in anderen Branchen dabei, Materialien zurückzuverfolgen und ihren ökologischen Fußabdruck zu teilen, ohne ihre sensiblen Daten zu riskieren. Darüber hinaus hilft es Marken, Einblick in ihre Scope-3-Emissionen und andere Metriken zu erhalten, was mit dem regulatorischen Vorstoß für digitale Produktpässe, den von der SEC vorgeschlagenen Regeln zur Offenlegung von Klimarisiken und der Richtlinie zur Nachhaltigkeitsberichterstattung von Unternehmen im Einklang steht.

Um über Circularise auf dem Laufenden zu bleiben, folgen Sie uns auf LinkedIn oder abbonieren Sie unseren Newsletter.

Presse Kontakt:
press@circularise.com

Autoren

Jonas Wilhelm

Simon Jung

TAGS

Beitrag Teilen

Latest Updates

P3 und Circularise kooperieren bei der Einführung von Batteriepässen für die EV-Industrie