Ist Neuseeland bereit für einen Quer-Durchs-Land-Trip mit Elektrofahrzeug?

Ist Neuseeland bereit für einen Quer-Durchs-Land-Trip mit Elektrofahrzeug?

Die Antwort erläutert Arne Bachmann, Senior Consultant P3 Group, anhand seiner Recherche und persönlichen Erfahrung nach einem dreiwöchigen EV-Trip und fast 3400km Strecke quer über die Nord- und Südinsel Neuseelands.

Er beschreibt Neuseelands öffentliche Ladeinfrastruktur, seine Ladeerlebnisse, Straßenverkehr und Auffälligkeiten, Begegnungen mit anderen EV-Fahrerinnen und Fahrern sowie die gängige Charging Etiquette. Für alle, die über einen Urlaub mit Elektroauto in Neuseeland nachdenken, werden die verwendeten Apps genauer vorgestellt und natürlich die Gesamtkosten des Ladevergnügens offengelegt.

HINWEIS:

Seit der Artikel veröffentlicht wurde, hat ChargeNet die App weltweit verfügbar gemacht. Alle EV-Fahrerinnen, Fahrer und Interessierte können jetzt also schon die App downloaden und sich mit ihr bekannt machen, bevor sie in Neuseeland landen.

ChargeNet erklärt zudem, dass sie vielen unterschiedlichen Unternehmen die Möglichkeit bieten, Lademöglichkeiten zu schaffen. Jedes Unternehmen in Neuseeland hat wiederum das Recht, seine eigenen Tarife fürs Laden festzulegen, weshalb die Preisgestaltung so unterschiedlich ist. 

DOWNLOAD

Autoren

Arne Bachmann

Martin Dittmann

Beitrag Teilen

Simon Jung

TAGS

Latest Updates

Ist Neuseeland bereit für einen Quer-Durchs-Land-Trip mit Elektrofahrzeug?

Ist Neuseeland bereit für einen Quer-Durchs-Land-Trip mit Elektrofahrzeug?

Die Antwort erläutert Arne Bachmann, Senior Consultant P3 Group, anhand seiner Recherche und persönlichen Erfahrung nach einem dreiwöchigen EV-Trip und fast 3400km Strecke quer über die Nord- und Südinsel Neuseelands.

Er beschreibt Neuseelands öffentliche Ladeinfrastruktur, seine Ladeerlebnisse, Straßenverkehr und Auffälligkeiten, Begegnungen mit anderen EV-Fahrerinnen und Fahrern sowie die gängige Charging Etiquette. Für alle, die über einen Urlaub mit Elektroauto in Neuseeland nachdenken, werden die verwendeten Apps genauer vorgestellt und natürlich die Gesamtkosten des Ladevergnügens offengelegt.

HINWEIS:

Seit der Artikel veröffentlicht wurde, hat ChargeNet die App weltweit verfügbar gemacht. Alle EV-Fahrerinnen, Fahrer und Interessierte können jetzt also schon die App downloaden und sich mit ihr bekannt machen, bevor sie in Neuseeland landen.

ChargeNet erklärt zudem, dass sie vielen unterschiedlichen Unternehmen die Möglichkeit bieten, Lademöglichkeiten zu schaffen. Jedes Unternehmen in Neuseeland hat wiederum das Recht, seine eigenen Tarife fürs Laden festzulegen, weshalb die Preisgestaltung so unterschiedlich ist. 

DOWNLOAD

Autoren

Arne Bachmann

Martin Dittmann

Simon Jung

TAGS

Beitrag Teilen

Latest Updates

Vielen dank für dein Interesse an unserem Whitepaper!

Neuseeland
EV-Report

Ist Neuseeland bereit für einen Quer-Durchs-Land-Trip mit Elektrofahrzeug?